EURO Dollar Prognose 28.02.2024

EURO Dollar Prognose 28.02.2024

EURO Dollar Prognose und Marktkommentar

Der Euro zeigt Stärke und überschreitet das Hoch vom 13. Februar. Ist das ein Zeichen für einen Trendwechsel? Ich denke nicht, es ist nur der Beginn einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation, die kleine Trader verunsichert.

Das Ziel bleibt weiterhin die Unterseite der Range bei 1,06 für die nächsten Wochen, solange der Trend anhält (siehe Wochenchart). Nun gilt es bei den Investoren fast als sicher, dass die FED im März und auch im Mai die Zinsen nicht senken wird. Die erste Zinssenkung wird aktuell für Juni erwartet.

Dies zeigt sich im Fed Watch Tool der CME (Stand 28.02.2024).

FedWatch Tool Stand 28.02.2024

Konstant hohe Zinsen werden weiter zu einer Abwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar führen.

Aktell sehe ich keine Notwendigkeit, das Währungsrisiko meiner US-Aktien abzusichern.

Fundamentale und technische EURO/USD Analyse

Eine fundamentale Analyse des EURO/USD erstelle ich ebenfalls jede Woche mit der Struktur meiner Börsenampel. Dort analysiere ich COT Daten, die Trendstruktur, Divergenzen im Preis, Volumen und Open Interest und das Momentum.

Aktuell zeigen die einzelnen Indikatoren folgendes Bild.

Status: 28.02.2024

🔴 Meine EURO Börsenampel ist Rot.

🟢 Meine Dollar Index Börsenampel ist Grün.

🟢 COT Daten

🟠 Trend: seitwärts

🔴 Momentum

🔴 Divergenz

🟢 COT Daten

🟠 Trend: seitwärts

🟢 Momentum

🟢 Divergenz

Als Swing Trader suche ich nach Short Trades im Euro oder korrelierenden Währungen.



EUR USD Prognose auf dem Wochenchart

Hier siehst du einen TradingView Screenshot des EURO Futures Markt [6E] im nicht backadjustierten Kontrakt. Diese Einstellungen sind wichtig bei der Analyse auf dem Wochenchart, denn im nicht backadjustierten Kontrakt sind die Unterstützungs- und Widerstandszonen präziser zu erkennen.

Ebenfalls kannst du die aktuelle netto Positionierung der großen Marktteilnehmer in den COT Daten sehen.

EURO Prognose Wochenchart - Stand 21.02.2024

Im nächsten Bild siehst du einen TradingView Screenshot des Dollar-Index Futures Markt [DX] im nicht backadjustierten Kontrakt. Diese Einstellungen sind wichtig bei der Analyse auf dem Wochenchart, denn im nicht backadjustierten Kontrakt sind die Unterstützungs- und Widerstandszonen präziser zu erkennen.

Ebenfalls kannst du die aktuelle netto Positionierung der großen Marktteilnehmer in den COT Daten sehen.

Dollarkurs Prognose -Stand 21.02.2024

EUR/USD Prognose auf dem Tageschart – heute, morgen und diese Woche

Auf dem Tageschart analysiere ich den backadjustierten Kontrakt, da dieser relevant für die großen Spekulanten ist. Die Widerstands- und Unterstützungslinien sind aus dem Wochenchart übernommen.

EUR/USD Prognose Tageschart - Stand 28.02.2024
  • Der POIV Indikator zeigt stärke und signalisiert eine deutliche Divergenz zum Preis. Ich denke es dauert noch etwas bis sich diese Divergenz auflöst und zu deutlich steigenden Kursen im Euro führen wirs

  • Die 15-jährige Saisonalität zeigt nach unten.

  • Der Trend ist seitwärts. Biledt sich nun eine Schulter-Kopf-Schulter Formationdie nach unten aufgelöst wird?

Wie nutze ich diese Analyse?

Ich selbst nutze diese Analyse für 2 unterschiedliche Strategien.

  • Futures Swing Trading. Meine Strategie kann ich dir im 1:1 Coaching beibringen.

  • Währungsabsicherung meines US-Aktienportfolios

Möchtest du auch eine dieser Strategien erlernen, dann kannst du mich gerne kontaktieren.

Für kurzfristigere Trading Strategien, wie das Daytrading solltest du unbedingt meinen Wirtschaftskalender mit den US-Nachrichten im Blick haben und vor der Veröffentlichung von wichtigen Zahlen dein Risiko aktiv begrenzen oder eine Flat-Position haben.

Fazit

Dir hat die aktuelle EUR USD Prognose gefallen? Dann lass mir gerne einen Kommentar oder eine Bewertung unter dem Artikel da.

Möchtest du meine Trading-Strategien erlernen, dann kontaktiere mich gerne. Ich kann dir alles in einem individuell auf dich zugeschnittenen 1:1 Coaching beibringen.

Wie hat dir der Artikel gefallen?